Die Eventmühle

Die Egelsbergmühle eignet sich ganz besonders für außergewöhnliche Events. Dabei bietet die Mühle zwar grundsätzlich im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss Platz für ca. 40 Personen, es ist allerdings zu berücksichtigen, dass im 1. Obergeschoss der Mühle nur für etwa 25 Personen Sitzplätze zur Verfügung stehen. Im Erdgeschoss ist eine kleine Theke mit einigen Barhockern vorhanden. Weitere Sitzplätze sind nicht vorhanden.

Eine kleine Toilettenanlage rundet die Ausstattung ab.

Der offene Kamin ist aktuell nicht nutzbar, wird aber in Kürze wieder zur Verfügung stehen.

Als besondere und sicherlich auch einzigartige Lokation in Krefeld ist die Mühle ein Garant für besondere Events.

 

Die Ausstellungsmühle

Aufgrund ihrer besonderen Ausstrahlung ist die Egelsbergmühle auch eine herausragende Adresse für Ausstellungen. Ob Malerei, Handwerkskunst oder Fotografie, die Mühle bietet in jedem Fall das optimale Ambiente.

 

Die Präsentationsmühle

Die besondere Aura der Egelsbergmühle und ihres Umfeldes zeichnet sie in besonderem Maße für Produktpräsentationen in dezentem Stil aus. Ob Weindegustation oder die Präsentation eines besonderen Produktes werden für die Gäste von bleibender Erinnerung sein.

 

Die Trauungsmühle

Die Egelsbergmühle gehört zu den wenigen besonderen Trauorten in Krefeld. Zu besonderen Terminen bietet das Standesamt Krefeld in Kooperation mit dem Bürgerverein Traar e. V. Trautermine in der Mühle an. Die Termine sind außergewöhnlich begehrt und es ist zweckmäßig, sehr frühzeitig die Reservierung eines Trauungstermins im Standesamt zu vereinbaren.

In 2017 haben wir aufgrund vieler baulicher Termine auf das Angebot von Trauterminen verzichten müssen, in 2018 sind aber wieder zwei Termine geplant, die aktuell noch in der abschließenden Abstimmung sind. Näheres können sie im Standesamt Mitte erfahren.

Das ist zu berücksichtigen:

 

Kindergeburtstage, 18. Geburtstage, Abifeiern und ähnliche Partys können in der Egelsbergmühle leider nicht stattfinden.

Einblicke in die Egelsbergmühle

Ausstellungen 2016

NIEP ART - Ralf Reichelt